Willkommen im Selvoli Bauernhaus

Pienza, Orcia-Tal

Das Bauernhaus Selvoli liegt im künstlerischen und kulturellen Naturpark des Orcia-Tals (seit 2004 Weltkulturerbe der UNESCO) inmitten einer 50 Hektar großen Farm. Das alte Landgut befindet sich auf einem Hügel, wovon man die herrliche Landschaft des Orcia-Tals geniessen kann. Das Bauernhaus ist nur 5 Km von Pienza und Bagno Vignoni entfernt.

Sehen Sie sich das Präsentationsvideo an!

Das Agriturismo

Man hat das Bauernhaus mit Leidenschaft renoviert und die alte Struktur und die originellen Materialien respektiert. Wir können 4 Ferienwohnungen mit allen Komforts anbieten, wo Terrakotta, Tuffstein, Travertin und Holz die natürlichen Protagonisten sind.
Jede Wohnung trägt den Namen einer Contrada (Stadtteil) vom Siena Palio.
Ogni appartamento porta il nome di una Contrada del Palio di Siena.

Siehe die Wohnungen

Die Umgebung

Wenn man durch die privaten Wege des Bauernhauses spazieren geht, kann man jede Art von Wildtieren treffen und die berühmte Landschaft der Crete Senesi bewundern. Im Garten gibt es viel Platz für jeden Gast und jede Wohnung hat einen reservierten Platz mit Tisch, Stühlen und Grillplatz.

Das Schwimmbad

Das Schwimmbad liegt in herrlicher Lage mit Panoramablick auf Val d’Orcia und Monte Amiata. Es ist ganz in der Nähe der Wohnungen, aber etwas abseits, damit die Privatsphäre der Gäste nicht gestört wird

Die Familie

Sie werden Gast der Familie Simonelli Santi sein. Das ist eine historische Familie des Orciatals, das noch in Pienza in ihrem alten privaten Kardinalspalast in Corso Il Rossellino 38 wohnt.

Man hat das Eigentum des Simonelli Santi Palastes verschiedenen Besitzern zugeschrieben und heute stimmt man meistens mit der Zuschreibung dem jungen Kardinal Francesco Gonzaga überein. Sehr interessant bleibt auch die Hypothese des Engländers Charles R.Mack, der die Dokumente über den Kauf von Immobilien von Papst Pio II in Pienza untersucht hat. Er vermutet, dass der apostolische Sekretär von Papst Pio II Gregorio Lolli für den Bau verantwortlich sei.

Er kaufte 1462 zwei angrenzende Häuser und später einen Garten im Viertel des Ciglio, wo heute der Palast liegt. Marck behauptet, er habe die zwei Häuser zusammengelegt, um den Palast zu bauen. Später habe er den Dachgarten bauen lassen. Diese Hypothese wäre von der Untersuchung der Mauer bestätigt.

Geschichte Von Pienza

Bis 1462 war Pienza ein kleines Bauerndorf und hatte den Namen Corsignano. Es wurde die heutige Stadt dank seines Gründers Enea Silvio Piccolomini, der hier 1405 geboren wurde. Er stammte aus einer adeligen Familie, die wegen politischer Kontraste mit der Stadt Siena in ihrem Bauernhof auf dem Land verbannt wurde.

Enea Silvio begann die kirchliche Laufbahn und wurde Papst Pio II. Er war ein raffinierter Humanist und entschied, seinen Geburtsort in eine Stadt zu verwandeln, die an sein Papsttum erinnern musste und in Gegensatz zu der Stadt, die seine Familie verbannt hatte, Siena, sein musste.
So entstand zwischen 1459 und 1462, nur in drei Jahren, die Stadt Pienza, das erste Modell einer ideellen Renaissance Stadt. Die Projekte wurden dem Architekten Bernardo Rossellino anvertraut und bezogen viele berühmte Künstler der Zeit ein. Papst Pio II verlangte, dass seine Kardinale auch ihren Residenzpalast in der Stadt bauten und einer dieser Paläste ist heute der Simonelli Palast.

Obwohl viele Projekte nicht zu Ende gingen, war die Stadt Pienza bereits entstanden: die Kunststadt, die ideelle Stadt, UNESCO-Weltkulturerbe und heute der bekannteste und wichtigste Kunstort des Orciatals. Heute können wir durch den Corso Il Rossellino spazieren gehen, auf den Stufen der Piazza PIO II sitzen, die Sommerbrise und den Sonnenuntergang von den Stadtmauern genießen.

Dienstleistungen

INKLUSIVLEISTUNGEN:

  • wöchentlicher Wechsel der Bettwäsche und Handtücher, Wasser, Gas und Strom.
  • Waschküche (Waschmaschine, Bügeleisen und -Brett).
  • Nutzung vom Schwimmbad
  • 4-beinigen Freunde sind ohne Aufpreis willkommen, aber bitte melden Sie ihre Anwesenheit zum Zeitpunkt der Buchung.
    Tiere sollten ausgebildet und betreut werden, an der Leine in den öffentlichen Bereichen, Zugang zum Pool nicht erlaubt.
    Besitzer sind verantwortlich für Schäden an Personen oder Sachen.

NICHT ENTHALTENE LEISTUNGEN:

  • Kurtaxe 1 Euro pro Person pro Nacht, nicht die Kinder unter 14 Jahren

AUF ANFRAGE:

  • Private Schwimmkurse
  • Wasser-Aerobic-Kurse
  • Personal Trainer

Städte Und Sehenswürdigkeiten In Der Umgebung

Wenige Kilometer von dem Bauernhof entfernt gibt es viele kleine Kunststädte wie Pienza, S. Quirico d'Orcia, Montepulciano, Montalcino. Man kann sie in wenigen Minuten erreichen und sie sind interessante Orte auch für ihre Gastronomie.
Für die Liebhaber der Entspannung gibt es in der Nähe viele Thermalbäder. Bagno Vignoni ist am nächsten, nur 5 Km entfernt. Im Umkreis von 20 km findet man die Thermalbäder von Bagni S.Filippo, S.Albino e Chianciano.

ENTFERNUNGEN
Florenz Km 120
Siena Km 54
Arezzo Km 66
Rom Km 190

Reservierungen und Kontakte

Kontaktieren Sie uns jetzt